Midwinterhoornblazen

  • Midwinterhoornblazen

Ein bitte was? Bestimmt fragt Ihr Euch, was ein Midwinterhoorn überhaupt ist. Das Midwinterhoorn ist ein Musikinstrument, das nur in der Adventszeit gespielt wird.

Wo kommt das Midwinterhoorn her?

Man weiß nicht genau, wann das erste Midwinterhoorn gebaut worden ist. Aber in Xanten (Deutschland) gibt es eine alte Urkunde aus dem Jahr 1485. In dieser Urkunde steht, dass in diesem Jahr auf einem Midwinterhoorn gespielt worden ist. Ihr seht also, dass das Midwinterhoorn ganz schön alt ist!

Wie wird das Midwinterhoorn gebaut?

In der niederländischen Region Twente, dicht an der Grenze zu Deutschland, wird zum Beispiel in Ootmarsum auf dem Midwinterhoorn geblasen. In Oormarsum kann man sich auch anschauen, wie ein Midwinterhoorn gebaut wird. Das Midwinterhoorn wird aus Holz von Hand gemacht. Im Wald sucht man sich einen schönen Birkenstamm oder eine Erlenstamm. Dieser Stamm darf nicht zu dick sein und muss unten etwas gebogen sein. Hat man den perfekten Stamm gefunden, wird dieser Baum gefällt und in zwei Hälften geteilt. Die beiden Hälften werden ausgehöhlt und schön glatt gemacht. Je glatter das Horn innen nämlich ist, desto sauberer ist der Ton hinterher. Wenn das Holz trocken genug ist, werden die beiden Hälften zusammengeklebt. Anschließend wird das Hoorn mit Harz bearbeitet und mit Weidenzweigen zusammengehalten. Auf das obere Stück wird dann ein Mundstück gesetzt.

Wie spielt man eigentlich Midwinterhoorn?

Das Horn wird mit beiden Händen festgehalten. Nun setzt man das Mundstück an die Lippen. Das gebogene Ende des Midwinterhoorns muss immer nach links zeigen. Wer ein Blechblasinstrument wie Trompete oder Posaune spielen kann, der wird keine Probleme haben einen Ton heraus zu bekommen. Mit dem Midwinterhoorn kann man nur Naturtöne spielen, deshalb hört es sich etwas klagend an. Man kann das Midwinterhoorn noch ganz weit weg hören.

Warum spielt man nur im Advent?

Am ersten Adventssonntag beginnt die Midwinterhoorn-Zeit, sie endet am 6. Januar. Früher dachte man, dass man die bösen Geister mit dem Klang des Midwinterhoorns verjagen könnte. Ander Menschen dachten, dass man mit den Midwinterhörnern die dunklen Tage vertreiben könnte.

Wo kann man sich das anschauen?

In vielen Orten in Twente wird bis zum 6. Januar wieder auf dem Midwinterhoorn gespielt. Oft kann man sich das auch bei organisierten Wanderungen oder Spaziergängen anschauen. Dann sind auf den Bauernhöfen in der Umgebung überall Midwinterhoornbläser. Diese haben sich abgesprochen und es hört sich dann so an, als ob sie sich gegenseitig antworten.
Wollt Ihr das auch gern einmal erleben? Dann schaut bei den Events nach. Dort gibt es einige tolle Wanderungen bei denen Ihr auch einmal selbst versuchen könnt einen Ton aus einem Midwinterhoorn zu bekommen.