Der Weihnachtsbaum

  • Luuk und Lilli - Weihnachtsbaum schmucken

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, warum wir Weihnachtsbäume aufstellen? Woher kommt dieser Brauch eigentlich?

Beinahe jede Familie macht sich zu Weihnachten auf die Suche nach dem schönsten Baum. In einigen Familien schmücken alle gemeinsam den Baum, in einigen Familien erledigt der Weihnachtsmann selbst das Ganze. Es werden funkelnde Kugeln, Strohsterne, Lametta, Süßigkeiten oder auch Äpfel in den Baum gehangen. Doch war das immer so?

Die Menschen schmücken ihre Wohnungen schon lange mit Tannengrün. Früher waren dies jedoch nur Zweige. Diese wurden im Haus aufgehängt um die Bewohner vor bösen Geistern zu beschützen.

Vor rund 200 Jahren soll der erste Weihnachtsbaum in Berlin gesehen worden sein. Da es damals in Europa noch nicht so viele Tannenbäume gab, waren Weihnachtsbäume damals noch sehr selten und etwas Besonderes. Mit der Zeit wollte aber jeder zu Weihnachten so einen schön geschmückten Baum zu Hause haben und von Deutschland aus verbreitete sich dieser Brauch. Zuerst in die Nachbarländer, also auch in die Niederlande, aber dann auch bis hin nach Amerika.

Und auch heute noch schmücken wir jedes Jahr die Weihnachtsbäume. Denn: was wäre Weihnachten ohne Tannenduft und Kerzenschein? Bestimmt nur halb so schön!