Adventskranz

Einen Adventskranz kennen bestimmt alle von Euch. Wenn die erste Kerze am 1. Advent angezündet wird, dann dauert es nicht mehr lang bis Weihnachten. Doch wie sah eigentlich der erste Adventskranz aus und warum gibt es diesen eigentlich?

Den ersten Adventskranz überhaupt soll von Johann Hinrich Wichern aus Hamburg erfunden worden sein. In seinem Haus wohnten viele arme Kinder, die sich natürlich schon unheimlich auf Weihnachten freuten und es kaum noch erwarten konnten. Jeden Tag fragten die Kinder, wann denn endlich Weihnachten wäre. Deshalb bastelte Johann Hinrich Wichern im Jahr 1839 aus einem Wagenrad und 19 roten und 4 weißen Kerzen den ersten Adventskalender. An jedem Tag in der Adventszeit wurde eine rote Kerze angezündet, an jedem Sonntag eine weiße. So wußten die Kinder jeden Tag, wieviele Tage sie noch bis Weihnachten schlafen mußten.

Aus diesem ersten Adventskranz hat sich dann unser Adventskranz von heute entwickelt. Wir zünden auch heute noch jeden Sonntag in der Adventszeit eine Kerze an und warten auf Weihnachten.