Grachtenpand 1650

Mehr Informationen & buchen

In diesem feudalen Grachtengebäude können Sie mit der Familie oder einer Gruppe wohnen und die historische Hansestadt Kampen entdecken. Das Haus hat ein großes Esszimmer mit offenem Kamin. Ins Kellergewölbe des Hauses von 1650 wurde eine Sauna eingebaut. An die Küche und das Esszimmer grenzend, an der Rückseite der Unterkunft, ist die Terrasse gelegen. Der Wohn- und Aufenthaltsraum liegt auf der ersten Etage. Neben dem großen Flur befindet sich eine kleine Küche, sodass Sie sich auch hier mit dem Nötigsten versorgen können. Im Flur auf der zweiten Etage steht ein Tischkicker. Die Wohnung ist außerdem mit Badezimmern mit Luxusduschen ausgestattet. Es gibt einen kostenlosen Parkplatz-an der Rückseite des Hauses und in zwei Minuten zu Fuß erreichen Sie einen kostenlosen Parkplatz.

Kampen hat eine reiche Geschichte, was sich auch an den Baudenkmälern ablesen lässt: wunderschöne Fassaden, die alte Stadtmauer und drei noch original erhaltene Stadttore. Das gesellige Städtchen kann sehr bequem zu Fuß erkundet werden. Die Region an der IJssel eignet sich außerdem hervorragend für Wanderungen und Fahrradtouren, wobei Kampen gut als Ausgangspunkt dienen kann. Selbstverständlich ist Kampen auch mit dem Boot gut zu erreichen, sowohl bei der Innenstadt, als auch bei den Außenbezirken gibt es mehrere Möglichkeiten zum Anlegen. Sie können natürlich auch von Kampen aus eine Bootstour zur Erkundung des IJsseldeltas unternehmen.

Mehr Informationen & buchen

Grachtenpand 1650 auf der Karte und was du noch erleben kannst