Museum TwentseWelle

Besuch die Website
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle
  • Museum TwentseWelle

Du gehst gerne auf Spurensuche, machst neue Entdeckungen und willst etwas erleben? Dann komm ins Museum TwentseWelle in Enschede!

Gehe auf Zeitreise und erlebe im Museum TwentseWelle, wie es in Twente vor vielen Millionen Jahren gewesen ist. Das Museum erzählt die Geschichte der Entwicklung der Menschheit nach der letzten Eiszeit. Es geht um die Natur und wie sie damals zur Eiszeit ausgesehen hat, wie die Menschen auf die Jagd gingen und wie sie ihr Land nutzten. Außerdem geht es um die Entwicklung vom Land zur Stadt und zur Industrie. Arbeit, Innovation, Technik und das gesellschaftliche Zusammenleben sind darüber hinaus wichtige Themen.

Das Museum TwentseWelle zeigt in seiner Ausstellung „Het grote Verhaal“ (zu deutsch: „Die große Geschichte“) eigentlich die Entwicklung der ganzen Niederlande, macht diese aber am Beispiel von Twente deutlich. Dadurch ist es für jedermann spannend. Egal, ob du dich für die Entwicklung der Menschheit im Allgemeinen interessiert oder speziell für die Twentes, hier findest du Antworten.

Impressionen aus dem Museum TwentseWelle

Das gesamte Material bei Museum TwentseWelle stammt direkt aus Twente. Mithilfe von Filmen, Spielen, Geräuschen und natürlich Texten wird „Het grote Verhaal“, also „Die große Geschichte“, erzählt. Angeboten wird außerdem eine Audiotour, die durch das Museum führt. Dabei begleitet dich die Niederländerin Astrid Joosten oder der Niederländer Herman Finkers (mit Dialekt aus Twente).

Besonders für Kinder ist das Museum eine tolle Adresse. Neben lehrreichen Spielen und Beispielen im Museum TwentseWelle, die die Geschichte erlebbar machen, gibt es die Möglichkeit, einen Forschungskoffer zu kaufen. Diesen Koffer gibt es für zwei Altersklassen: 6+ und 9+. Er enthält Fragen und Aufträge, die es im Museum zu erfüllen gilt. Darin befindet sich außerdem ein Döschen, welches Hilfsmittel enthält, um einen Abdruck von einem Fossil anzufertigen. Dazu bekommen die Kinder Bastelmaterial, um Zuhause eine sogenannte „kijkdoos“ zu basteln – in einem kleinen Karton können sie die Kulisse Twentes nachbauen. Außerdem sind in dem Koffer kleine Bilder, um die Geschichte nachzulegen, Stoffentwürfe und ein Modelbogen zu finden. Kurz gesagt, die Kinder werden sich auf keinen Fall langweilen und haben eine tolle Erinnerung an ihren Tag im Museum TwentseWelle!

Das Museum TwentseWelle liegt in Enschede, in der Region Twente. Es befindet sich im Stadtteil Roombeek, der im Jahr 2000 durch die Explosion der Feuerwerksfabrik größtenteils zerstört wurde. Nach dieser Katastrophe wurde der Stadteil nach und nach wieder aufgebaut und gilt nun als ein sehr besonderes Viertel Enschedes. Das Museum TwentseWelle, welches inmitten von Roombeek liegt, eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für einen Spaziergang durch Roombeek.

Bist du auf der Suche nach einem tollen Ausflugsziel im deutsch-niederländischen Grenzgebiet? Dann ist der Besuch des Museums Twentse Welle auf jeden Fall zu empfehlen! Das Museum TwentseWelle eignet sich natürlich für die ganze Familie, egal ob jung oder alt.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr
Achtung! Von den 13 September bis zum 14. Oktober 2016 ist das Museum zu.

Eintrittspreise

Kinder unter 19 Jahren gratis
Erwachsene 10,00 €
Besuch die Website

Museum TwentseWelle auf der Karte und was du noch erleben kannst

Adresse

Museum TwentseWelle

Het Rozendaal 11

7523 XG Enschede

Kontakt

Tel.: +31 (0)53 - 48 07 680

info@twentsewelle.nl

Besuch die Website