AVOG’s Crash Museum

Besuch die Website
  • AVOG´s Crash Museum
  • AVOG´s Crash Museum

Während des zweiten Weltkriegs wurde auch hoch in der Luft gekämpft. In Lievelde kannst du die Fundstücke der Achterhoekse Vliegtuigwrak Opgravers Groep genauer ansehen!

Die Stiftung Achterhoekse Vliegtuigwrak Opgravers Groep (AVOG) beschäftigt sich seit 1972 mit der Suche und dem Ausgraben von Flugzeugwracks, die im Zweiten Weltkrieg im niederländischen Achterhoek abgestürzt sind. Im Museum findet ihr eine gute Übersicht über diesen technischen Krieg. Außerdem werden die alliierten Flieger geehrt, die in diesem Krieg für unsere Freiheit gekämpft haben.

Im AVOG Crash Museum könnt ihr sehen, welche Flugzeuge aus Deutschland, den USA und England während des Zweiten Weltrkiegs über Europa eingesetzt wurden. Des Weiteren zeigt die Ausstellung die Ausrüstung der Flugzeuge, Karten, Navigationsmaterial, Sauerstofftanks, Munition und die Funkgeräte.

Im Laufe des Zweiten Weltkriegs sind im niederländischen Achterhoek mehr als 400 Flugzeuge abgestürzt. Im AVOG Crash Museum sind alle Fundstücke seit 1972 zu finden. Zudem findest du im Museum viele andere interessante Dinge, die von privaten Sammlern zur Verfügung gestellt wurden. So kannst du dir ein gutes Bild davon machen, was der Luftkrieg für das niederländische Achterhoek bedeutete.

Klingt das nicht spannend? Dann nichts wie los ins AVOG Crash Museum in Lievelde.

Öffnungszeiten

Jeder erste Sonntag im Monat 13:00 bis 17:00 Uhr und auf Nachfrage
Juli und August: jeden Sonntag 13:00 bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder unter 13 Jahren 1,50 €
Erwachsene 3,00 €
Rabatte für Gruppen erhältlich
Besuch die Website

AVOG’s Crash Museum auf der Karte und was du noch erleben kannst

Adresse

AVOG’s Crash Museum

Europaweg 34

7137 HN Lievelde

Kontakt

Tel.: +31 (0)544 - 46 14 80

info@crashmuseum.nl

Besuch die Website